Stadtrundfahrt in kaliningrad

Продолжительность: -

Jede Stadt, deren Geschichte aus einen alten Jahrhundert stammt, besitzt eine Gruendungslegende. Aber Koenigsberg ist ohne jede Legende in Folge eines Kreuzzuges entstanden. Als im XIII. Jahrhundert die Ritter des Deutschen Ordens aus dem Gelobten Land zurueckkehrten, wandten sich die Schwertbrueder dem heidnischen Baltikum zu. So wurde waehrend des Kreuzzuges durch Sambia/ Samland im Jahre 1255 die Stadt “zu Ehren Christi” gegruendet, deren Namen “Koenigsberg“ spaeter in der Europageschichte festgeschrieben wurde.

Im heutigen Kaliningrad gibt es nicht so viel vom alten Koenigsberg – die Ereignisse und die Zeit veraenderten das Stadtantlitz in den letzten Jahrzehnten wesentlich. Altes und Neues sind hier aber eng miteinander verschlungen. Sie lernen eine Stadt kennen, in der die alten Spuren noch auffindbar sind. Die erhalten gebliebenen Stadttore und Kirchen, darunter die aelteste Kirche des Samlandes – die Juditterkirche-, der majestaetische Dom mit dem Kantgrabmal, die unversehrt gebliebenen Strassen mit den alten Haeusern und Villen. Sie koennen die interessanten Museen im Konigsberger Dom, das Bernsteinmuseum mit wertvollen Ausstellungsstuecken oder das Ozeanmuseum auf dem Schiff “Witjaz” besichtigen.

Kontaktieren Sie uns

Нажимая кнопку "отправить", вы даете согласие на обработку ваших персональных данных.

Нажимая кнопку "отправить", вы даете согласие на обработку ваших персональных данных.

×